Ich habe einen Vogel - DIY Vogelfutter-Tasse

In diesem Blog haben wir eine DIY-Anleitung für eine schnelle, kostengünstige und einfach schicke Vogelfuttertasse. In nur 10 Minuten (+Härtezeit) zaubern wir hier diese tolle DIY-Futterstation zum günstigen Preis.

DIY Vogelfutter-Tasse für den Garten: Schnelle und einfache Bastelanleitung

Was sie benötigen:
(Die Mengenangaben beziehen sich auf eine Vogelfutter Tasse mit 350g Inhalt)
  • 300g Jawoll - Birds Garden Streufutter
  • 300g Kokosfett
  • Henkel-Tasse/n (Verfügbar im nächsten Jawoll-Markt)
  • Kochtopf
  • Jawoll - Juteschnur

Zubereitung

  1. Das Kokosfett vorsichtig in einem Topf schmelzen. Nicht aufkochen!
  2. Nun das Streufutter mit untermischen und direkt von dem Herd nehmen.
  3. Inhalt in die Tasse/n füllen und über Nacht im Kühlschrank aushärten lassen.
  4. Nachdem alles ausgehärtet ist, kann die Vogelfutter-Tasse/können die Tassen mit der Juteschnur an einem Platz der Wahl befestigt werden.
Basteln, Aufhängen, Genießen mit Ihrer DIY Vogelfutter-Tasse! Die beste Serie läuft in dem eigenen Garten. Aus dem Fenster schauen und entdecken. Mit einem Tee in der Hand und in einer Decke eingemummelt lässt es sich gleich noch kuscheliger genießen!

Gartenbaden – verbessert das Wohlbefinden

Wer aus dem Fenster das Naturschauspiel von Vogel, Eichhörnchen und Co. Beobachtet bekommt anders als beim TV keine Viereckigen Augen. Denn ganz im Gegenteil, das Beobachten von Bäumen und Wildtieren lässt einen völlig runterfahren. In die Kraftquelle Natur eintauchen und nach der Arbeit, einem stressigem Tag oder wuseligen Stunden einfach mal die Ruhe der Natur genießen. Mit der Jawoll DIY Vogelfutter-Tasse die Natur noch ein bisschen näher locken und den fliegenden Nachbarn in den kalten Monaten eine Freude bereiten.

Vogelfutter-Tasse in Aktion: Ein Snack “to fly“ & wichtige Winterreserve

Viele Zugvögel kommen vorbei uns schnappen sich einen Snack aus der Vogelfutter-Tasse oder anderen Vogelfutterstationen um sich Fettreserven für den Flug anzueignen. Aber wer wusste, dass Vogelarten wie die Amsel, die Dohle, die Elster und viele mehr in Deutschland überwintern? Dachvorsprünge, dichte Hecken oder Höhlen bieten hier einen wunderbaren Unterschlupf. Und wo es Futter gibt, wird sich ein Aufenthaltsort gesucht. Also heißt es ein großes Angebot von verschiedenen Vogelfutterstationen anbieten und eine bunte Vogelpracht entdecken, beobachten und in die Glassenheit fallen.

Achtung: Die Futterstationen sollten immer so aufgehängt werden, dass eine Katze oder andere Fressfeinde des Vogels keine Chance haben anzugreifen!

Ob in Ihrer neuen Vogelfutter Tasse oder herkömmlich: Beachten Sie diese Tipps zum richtigen Füttern der Vögel

Der Winter bringt nicht nur kalte Temperaturen, sondern auch besondere Herausforderungen für unsere gefiederten Freunde mit sich. Wenn die Nahrung knapp wird und der Schnee die Landschaft bedeckt, sind Vögel auf unsere Hilfe angewiesen, um zu überleben. Das Füttern von Vögeln im Winter ist nicht nur eine freundliche Geste, sondern auch eine großartige Möglichkeit, die Natur von Ihrer eigenen Haustür aus zu beobachten. Hier sind einige Tipps, wie Sie Vögel im Winter richtig füttern können:

  1. Die richtige Vogelfutterauswahl: Wählen Sie das Vogelfutter sorgfältig aus. Samenmischungen, die Sonnenblumenkerne, Hanfsamen und Nüsse enthalten, sind besonders beliebt bei einer Vielzahl von Vogelarten wie Meisen, Finken und Spatzen. Stellen Sie sicher, dass das Futter frei von Schädlingen und Schimmel ist. Ein große Auswahl finden Sie in unserer Kategorie Tierbedarf für Vögel.
  2. Saubere Futterstellen: Halten Sie Ihre Futterstellen sauber, um Krankheiten zu vermeiden. Reinigen Sie regelmäßig Futterhäuschen und -spender, und entfernen Sie Schnee und Eis, damit die Vögel leicht auf das Futter zugreifen können.
  3. Wasser bereitstellen: Vögel benötigen nicht nur Nahrung, sondern auch Wasser, um zu überleben. Stellen Sie eine flache Schale mit frischem Wasser bereit, die regelmäßig aufgetaut wird. Ein beheizter Wasserspender ist eine gute Option, um das Wasser eisfrei zu halten. Ein besonderes Highlight für jeden Garten ist die Jawoll Vogeltränke mit Solar-Beleuchtung.
  4. Standort, Standort, Standort: Platzieren Sie Ihre Futterstellen an einem gut sichtbaren Ort, idealerweise in der Nähe von Sträuchern oder Bäumen, damit die Vögel Schutz vor Raubtieren finden können. Vermeiden Sie jedoch Standorte, die leicht von Katzen erreicht werden können.
  5. Geduld und Kontinuität: Es kann einige Zeit dauern, bis die Vögel Ihre Futterstelle entdecken. Bleiben Sie geduldig und kontinuierlich in Ihrer Fütterung, damit die Vögel sich daran gewöhnen und wiederkommen.
  6. Vielfalt fördern: Versuchen Sie, eine Vielfalt an Vogelarten anzulocken, indem Sie verschiedene Futterarten anbieten. Einige Vögel bevorzugen Samen, während andere Insekten mögen. Ein beliebter Proteinlieferant sind zum Beispiel unsere getrockneten Mehlwürmer. Indem Sie verschiedene Futterarten zur Verfügung stellen, können Sie verschiedene Arten in Ihren Garten locken.
  7. Beachten Sie lokale Gesetze: Informieren Sie sich über lokale Gesetze und Verordnungen in Bezug auf das Füttern von Vögeln, da einige Gebiete möglicherweise bestimmte Vorschriften haben.
Das Füttern von Vögeln im Winter kann nicht nur die Überlebenschancen der gefiederten Freunde erhöhen, sondern auch eine erfüllende Möglichkeit bieten, die Schönheit der Natur in der kalten Jahreszeit zu genießen. Vergessen Sie nicht, Vogelbeobachtung mit der richtigen Pflege für die Tiere zu kombinieren, um eine harmonische Umgebung für Mensch und Vogel zu schaffen.

Diese Themen könnten Sie ebenfalls interessieren

Ich habe einen Vogel - DIY Vogelfutter-Tasse

In diesem Blog haben wir eine DIY-Anleitung für eine schnelle, kostengünstige und einfach schicke Vogelfuttertasse. In nur 10 Minuten (+Härtezeit) zaubern wir hier diese tolle DIY-Futterstation zum günstigen Preis.

Lichterketten – eine Illumination der Vielfalt für jeden Anlass, aber besonders zu Weihnachten!

Lichterketten sind nicht einfach nur eine Lichtquelle, sondern auch eine kreative Möglichkeit, Atmosphäre zu schaffen und Räume zu verschönern. Aber welche Arten gibt es eigentlich und was nimmt man wofür?

Rasenpflege im Herbst: Pflege-Tipps für den Rasen vor dem Winter

Mit unseren Tipps für die Rasenpflege im Herbst machen Sie Ihre Grünfläche im Garten in der goldenen Herbstzeit fit für den Winter.