Matratzenabhorchdienst: Einschlaftipps für geruhsame Nächte

Die richtige Einschlafzeit: Die beste Zeit, ins Bett zu gehen, ist dann, wenn man müde ist. So simpel ist die Faustregel. Aber, da sind sich Wissenschaftler einig: Gewohnheit schlägt Müdigkeit. Heißt im Klartext: Wenn Sie eines Tages plötzlich erst um zwei Uhr morgens statt um 23 Uhr ins Bett gehen, würden Sie nicht automatisch drei Stunden länger schlafen – sondern wie gewohnt um sieben Uhr aufwachen. Daher: Möglichst immer...

Nicht nur für Warmduscher: Die Heizdecke

Die Temperaturen sinken, und dieser Tage werden wieder haufenweise Wolldecken und warme Schlafanzüge aus den hinteren Schrankwinkeln hervor gekramt. Zeit, näher auf ein Produkt einzugehen, das von Vorurteilen geradezu gebeutelt ist: die Heizdecke. Oft verschrien als wahlweise überflüssig oder sogar gesundheitsschädlich, ist sie dennoch aus deutschen Schlafzimmern nicht mehr wegzudenken. Und mal ehrlich: Wer hat es nicht gern gemütlich warm, wenn er im kalten Schlafzimmer unter die Decke schlüpft?...

Ruhe sanft: Welche Matratze ist die Richtige?

Etwa ein Drittel seines Lebens verbringt ein Mensch durchschnittlich mit Schlaf. Dabei erholt sich der Körper und der Schlafende verarbeitet die Ereignisse des Tages. Für einen geruhsamen Schlaf ist allerdings die Matratze von entscheidender Bedeutung – wer auf der falschen Matratze liegt, bekommt Rückenschmerzen und schläft schlecht. Schaumstoff, Latex, Federkern, Taschenfederkern: Die Auswahl ist riesig und dementsprechend unübersichtlich. Jawoll stellt Ihnen die einzelnen Typen vor und sagt, für wen...

Ruhe sanft – Das bewirken Nackenkissen

Ein Drittel seines Lebens verbringt ein durchschnittlicher Mensch im Bett. Da sollte man schon auf einen gesunden und erholsamen Schlaf achten, damit die anderen zwei Drittel nicht zur Qual werden. Herkömmliche Kissen bewirken bei vielen Menschen jedoch genau das Gegenteil: Während des Schlafens kommt es zu Verspannungen, die sich auch im Laufe des Tages fortsetzen und zu Nacken- und Rückenschmerzen, Müdigkeit und sogar Migräne führen können. Herkömmliche Kissen belasten...

Ungestört ins Land der Träume – So schlafen Sie gut und gesund

Wer nachts friert oder schwitzt, wacht schnell auf. Deshalb sollte man bei der Wahl von Matratze, Matratzenauflagen und Bettdecke auf sein Wärmeempfinden achten – und als Paar nicht zwangsläufig zwei gleiche Bettdecken benutzen. Männer schwitzen oftmals nachts stärker, während Frauen eher frieren. Das Klima kann bereits durch eine passende Matratzenauflage reguliert werden, denn während für ihn vielleicht ein weiche, saugfähige Auflage aus Baumwollmolton auf der Matratze ideal ist, kommt...