Gesundheit tanken: Obst- und Gemüsesäfte selber machen

Gesundheit tanken: Obst- und Gemüsesäfte selber machen Obst und Gemüse sind die Vitamin- und Mineralstofflieferanten schlechthin. Besonders gesund ist es, wenn sie zu Saft verarbeitet werden: Durch das Zerkleinern kann der Körper schnell verdauen und muss keine Kraft dafür aufwenden, die wertvollen Nährstoffe von den Pflanzenfasern zu trennen. Somit steht die ganze Energie der Vitaminbombe der Zellerneuerung des Körpers zur Verfügung. Frisch gepresster Saft stärkt das Immunsystem, wirkt vitalisierend und hilft beim Abnehmen. Auch bei Fastenkuren spielt frisch gepresster Saft eine wichtige Rolle.

Viele scheuen davor zurück, sich die gesunden Getränke selbst herzustellen, und kaufen lieber Obst und Gemüsesaft im Supermarkt oder Reformhaus. Doch der Griff zur Flasche ist nicht so gesund wie die Herstellung in der eigenen Küche: Jeder konservierte Saft verliert kostbare Vitalstoffe. Das volle Vitamin-Paket bekommt man nur, wenn man den Saft innerhalb von 15 Minuten nach der Herstellung trinkt. Danach setzen oxidative Prozesse ein und die Vitamine und Mineralstoffe werden abgebaut.

Obst- und Gemüsesäfte werden am besten mit dem Entsafter hergestellt, die meisten arbeiten mit Zentrifugalkraft, andere gewinnen den Saft durch Pressen, wiederum andere arbeiten mit Hitze und Dampf. Achten Sie beim Kauf des Entsafters darauf, dass er robust verarbeitet ist und der Einfüllstutzen ausreichend groß ist, sonst müssen Sie Obst und Gemüse jedes Mal sehr klein schnippeln – und das kostet Zeit.

Ein hervorragender Saft-Botschafter ist übrigens die Karotte. Frisch gepresste Karotte schmeckt einfach köstlich und versteht sich auch hervorragend mit Obstkollegen – wie zum Beispiel mit Apfel oder Orange.

Grundrezept Karotten-Apfelsaft

    Gemuesesaft_2_resized

  • 3 große Karotten
  • 2 Äpfel
  • Zitronensaft
  • Kürbiskernöl



Äpfel und Möhren schälen, wenn nötig grob zerkleinern und in den Entsafter geben. Füllen Sie anschließend den Saft in ein großes Glas und geben Sie einen Schuss Zitronensaft für den Geschmack und einen Schuss Öl hinzu, damit der Körper die Vitamine noch besser verwerten kann.

Smoothies: Power-Drinks aus dem Mixer

Ein anderer Vertreter der gesunden Vitamin-Cocktails ist der Smoothie. Um diesen pürierten Drink herzustellen, gibt man das Obst oder Gemüse (grüne Smoothies) in einen Mixer. Das Obst wird durch kräftige Messer zerkleinert, zerhackt und püriert und ist im Nu verzehrfähig.

Gesunder Grapefruit-Bananen-Johannisbeeren-Smoothie

    Gemuesesaft_3_resized

  • 1 Grapefruit
  • 2 Bananen
  • 500 g Johannisbeeren
  • 1 TL Gerstengras
  • 1 Handvoll Eiswürfel

Grapefruit halbieren, auspressen und den Saft in den Mixer füllen. Bananen in Scheiben schneiden, mit den Johannisbeeren, dem Gerstengras und den Eiswürfeln hinzugeben. Alles durchmixen und der köstliche Smoothie ist servierfertig.

Sollten Sie jetzt auf Appetit auf die köstlichen Power-Drinks bekommen – schauen Sie doch mal bei Jawoll in der Abteilung Küchengeräte vorbei. Entweder online oder in unseren über 50 Filialen deutschlandweit. Hier finden Sie Entsafter, Mixer, Küchenmaschinen und vieles mehr zu unglaublich günstigen Preisen!
 

Fotos:
Thinkstock, iStock, lola1960
Thinkstock, iStock, merc67
Thinkstock, iStock, MikeyGen73