Feuer und Flamme – Lassen Sie nichts anbrennen!

Feuer und Flamme – Lassen Sie nichts anbrennen!

Es sind die schönsten Momente im Jahr: ein warmer Sommerabend im Garten, den Grill anwerfen, mit Freunden klönen und mal alle Fünfe gerade sein lassen. Was passt dazu besser als der Schein von Fackeln, Kerzen und Feuerstellen? Nichts! Aber die schöne Stimmung ist schnell dahin, wenn auf einmal ein Busch in Flammen steht. Jawoll gibt Tipps, wie Sie einen sicheren Abend mit offenem Feuer verbringen.

FeuerstelleEin stabiler Stand ist Voraussetzung

Grundvoraussetzung für einen feurigen Abend ist ein fester Stand für Kerzen, Fackeln und Feuerschalen. Die Kerzen sollten möglichst dick sein und in einer nicht brennbaren Befestigung stehen. Fackeln werden zumeist in die Erde gerammt, daher muss für sie ein geeigneter Untergrund gefunden werden. Feuerkörbe und Feuerschalen sind auf einer stabilen, nicht brennbaren Grundlage am besten aufgehoben: Beton- oder Steinplatten – diese sollten aber eben sein! – oder verdichteter Sand und festgetretene Erde.

Leicht entzündliche Materialien wie Laub, Holz, Stroh, Papier oder gar Chemikalien hat in der Nähe von Feuer nichts zu suchen. Achten Sie auch auf entzündbare Garten-Deko oder herumliegende Textilien. Hitze und Feuer können zudem Ihren Gartenpflanzen Schaden zufügen oder sie entzünden – daher Feuerstellen immer in sicherer Entfernung zu Pflanzen und Bäumen aufstellen.

feuer-garten3Feuerschalen: Nur Holz und Holzbriketts sind erlaubt

Zulässiges Brennmaterial für Feuerschalen sind – analog zum Betrieb offener Kamine – nur naturbelassenes Holz oder Presslinge in Form von Holzbriketts. Lackiertes, imprägniertes und beschichtetes Holz darf in Feuerschalen nicht verbrannt werden. Ebenso wenig dürfen Feuerschalen und Feuerkörbe zum Zweck der Abfallbeseitigung entzündet werden, die Verbrennung von Pflanzenabfällen wie Baum- und Strauchschnitt ist ausgeschlossen. Zum Anzünden benutzen Sie bitte Kohlen- oder Grillanzünder beziehungsweise Holzspäne und keine Brandbeschleuniger wie Spiritus.

Lampenöle und Öllampen, die der Norm EN 14059 entsprechen, sind kindersicher. So läuft beispielsweise der Brennstoff nicht sofort aus, wenn die Lampe umfällt und Kinder können den Flüssigkeitsbehälter nicht alleine öffnen.

Bei starkem Wind löschen Sie lieber das Feuer, die Gefahr eines Funkenflugs ist zu hoch. Für den Fall der Fälle sollten Sie einen Eimer mit Wasser oder Sand bereithalten.
Beim Verlassen der Feuerstelle müssen Feuer und Glut erloschen sein. Achten Sie drauf, dass ein erneutes Entfachen, etwa durch einen Windstoß, ausgeschlossen ist.

Passend aus unserem Sortiment

Bei Jawoll finden Sie unzählige Artikel für die schönen Stunden im Garten – darunter schönes Zubehör, hochwertige Grills und praktische Holzbriketts. Überzeugen Sie sich von unserer Auswahl und von unseren günstigen Preisen!
 

Fotos:
Thinkstockphotos, iStock, Neil Podoll
Thinkstockphotos, iStock, alexeys
Thinkstockphotos, iStock, James Agnew