Blumenpracht aus der Zwiebel – So bringen Sie Farbe in Ihren Garten

Blumenzwieble sollten Sie jetzt setzen, dann können Sie sich im nächsten Jahr über die Blumenpracht freuen. Wer sich im Frühjahr an bunten Farbtupfern im heimischen Garten oder auf dem Balkon erfreuen möchte, muss im Herbst aktiv werden: Jetzt ist die richtige Zeit, um Blumenzwiebeln wie Tulpen und Narzissen zu pflanzen. Die klassischen Frühlingsblüher kauft man am besten im Spätsommer – jetzt gibt es die besten Angebote und die Auswahl ist groß. Nach dem Kauf sollten die Zwiebeln möglichst bald eingepflanzt werden. Finger weg von Exemplaren, die bereits austreiben! Die Nährstoffvorräte, die sie bereits verbraucht haben, fehlen ihnen später beim Anwachsen.

Das Pflanzen – wann ist der richtige Zeitpunkt?

Blumenzweibel_2 _ resizedBlumenzwiebeln werden idealerweise zwischen August und Oktober gepflanzt – geeignet sind dafür offene und sonnige Plätze mit einem wasserdurchlässigen und nährstoffreichen Boden. Ist die Erde zu lehmig, kann sie mit Sand vermischt werden. Wie tief die Zwiebel in die Erde eingebracht werden sollte, hängt von ihrer Größe ab. Als Faustregel gilt: Man pflanzt dreimal so tief, wie die Zwiebel groß ist. Der Abstand von einer Zwiebel zur nächsten sollte der Tiefe entsprechen. Am besten immer Gruppen von fünf bis zehn Zwiebeln in die Erde bringen – einzeln wirken die Blumen manchmal etwas verloren. Ganz wichtig: Gleich nach dem Pflanzen muss gewässert werden.

Und was kommt nach der Blüte?

Sind die Blüten im Frühjahr verblüht, schneidet man die trockenen Blütenköpfe ab und lässt den Rest der Pflanze stehen. Nach einiger Zeit werden die Zwiebeln aus dem Boden genommen und daran anhaftende Erde vorsichtig entfernt. Dann bis zum Herbst kühl und luftig lagern – am besten in einem Korb. Dabei sollten Sie darauf achten, dass die Zwiebeln nicht übereinander liegen! Eine gute Belüftung ist wichtig, damit sich kein Schimmel bildet. Auch müssen die Zwiebeln „mäusesicher“ aufbewahrt werden – die kleinen Nager haben sie nämlich zum Fressen gern.

Nicht nur im Beet ein echter Hingucker

Zwiebelpflanzen verschönern jeden Garten. In Frühling und Sommer sorgen sie für eine wahre Farbenpracht! Natürlich können damit nicht nur Beete gestaltet werden – auch Blumentöpfe und Pflanzkübel werden durch blühende Tulpen, Narzissen oder Hyazinthen zu echten Schmuckstücken. Bei Kübelhaltung unbedingt darauf achten, dass nicht zu stark gewässert wird. Ansonsten kann es ganz schnell zu Fäulnis kommen.

Passend aus unserem Sortiment

Sie sind auf der Suche nach hochwertigem Gartenzubehör? Dann schauen Sie doch mal bei Jawoll vorbei – online oder in einer unserer Filialen! Dort halten wir eine große Auswahl an Artikeln für Sie bereit, darunter auch Pflanzen- und Rasendünger.
 

Fotos:
Thinkstock, iStock, sandrine boulanger
Thinkstock, iStock, LianeM