Feuer und Flamme – Wissenswertes über Kerzen

Kerzen sind Deko und Lichtspender zugleich. Kerzen zählen seit Jahrzehnten zu den beliebtesten Deko-Artikeln im Heim. Nicht nur passen sie sich mit ihren unterschiedlichen Formen und Farben jedem Einrichtungsstil an, ihr natürliches und warmes Licht sorgt zudem für ein behagliches, romantisches Ambiente. Auch im Garten ist das Licht von Kerzen (und Teelichtern) ein willkommener Akzent in gemütlichen Abendstunden. Jawoll verrät, was Sie über Kerzen wissen sollten!
 
 

Eine kurze Historie

Früher wurden Kerzen als Hauptlichtspender verwendet. Schätzungen zufolge wurden Kerzen schon etwa 5000 v. Chr. erfunden. Diese bestanden aber aus in Fett oder Harz getränktem Stroh und Hanf und hatten mit den Kerzen, wie wir sie heute kennen, nur wenig gemein. Seit dem 2. Jahrhundert n. Chr. verwendeten die Römer Wachs zur Kerzenherstellung. Seit dem Mittelalter wurde verstärkt Bienenwachs zur Herstellung herangezogen. Im 19. Jahrhundert folgte dann die Entwicklung der bis heute gebräuchlichen Kerzen-Rohstoffe Paraffin und Stearin, die Kerzen für jedermann erschwinglich machten.

Herstellung und Qualität

Es gibt unterschiedliche Herstellungsarten für Kerzen – sie werden gegossen, gezogen oder gepresst. Letzteres Verfahren ist besonders für die Massenherstellung geeignet, was aber nicht bedeutet, dass eine gepresste Kerze schlechter sein muss als eine traditionell gegossene oder gezogene Kerze.

Paraffin, aus Erdöl gewonnen, bildet den Rohstoff für etwa 90 Prozent aller produzierten Kerzen, wobei die Reinheit des Paraffins von großer Bedeutung für die Qualität der Kerze ist. Diese Reinheit allerdings lässt sich im Laden nicht erkennen. Bei durchgefärbten Kerzen können die Farbpartikel den Docht verstopfen, was wiederum dazu führt, dass die Kerzen nicht optimal abbrennen. Auch das Gewicht einer Kerze sollten Sie berücksichtigen: Je schwerer die Kerze, desto mehr Material wurde bei Herstellung verwendet und desto länger brennt sie auch. Vergleichen Sie beim Kauf das Gewicht mehrerer gleich großer Kerzen – zumeist ist die schwerste auch die beste. Der Docht sorgt dafür, dass die Kerze regelmäßig und mit gleichbleibender Flamme abbrennt; er sollte nicht höher als 1,5 Zentimeter aus der Kerze ragen. Bei einer zu hohen Flamme brennt die Kerze zu schnell ab!

Beginnt eine Kerze zu qualmen und sogenannte Rußfäden zu ziehen, können gesundheitsschädliche Stoffe in die Luft gelangen. Löschen Sie die Flamme in diesem Fall unverzüglich, kürzen Sie den Docht und schneiden den Wachsrand der Kerze ab – dies gelingt am besten, wenn das Wachs noch warm und leicht abzutrennen ist.

Duftkerzen – Wohlfühlen mit Aromen

Duftkerzen können für Ruhe und Entspannung sorgen oder aber erfrischend wirken.Viele schwören auf Duftkerzen – ihre Duftstoffe und ätherischen Öle sollen für Ruhe und Entspannung, aber auch für ein besseres Raumklima sorgen. In der Küche etwa lassen sich so störende Gerüche vom Kochen vertreiben, Lavendelduft im Schlafzimmer kann mit seiner beruhigenden Wirkung beim Einschlafen helfen. Aber: Einige Duftstoffe lösen Allergien aus – auch, wenn sie sich nur in der Raumluft befinden. Wer also eine Duftkerze entzündet und kurz darauf von Hautrötungen oder Juckreiz geplagt wird, sollte die Kerze ganz schnell aus dem Zimmer verbannen!

LED-Kerzen – Sicherheit geht vor

Eine Kerzenflamme ist ein offenes Feuer. Kerzen dürfen daher nur unter Beachtung bestimmter Sicherheitsaspekte verwendet werden: niemals unbeaufsichtigt lassen, in eine sichere Halterung stellen, keine brennbaren Stoffe in der unmittelbaren Nähe etc. Wem das immer noch zu unsicher ist, etwa weil sich kleine Kinder in der Wohnung befinden, kann auf LED-Kerzen zurückgreifen. Diese wirken heutzutage täuschend echt, und auch die batteriebetriebene künstliche Flamme sieht einer echten Flamme recht ähnlich – zumindest aus einer gewissen Entfernung.

Jawoll bietet eine riesige Auswahl an Deko-Artikeln und Beleuchtungsideen – schauen Sie sich doch einmal online oder in einer unserer Filialen um und entdecken Sie unzählige Möglichkeiten, um Ihre Wohnung in ein atmosphärisches Licht zu tauchen!

Passend aus unserem Sortiment

 

Fotos:
Thinkstock, iStock, Grafikstudion
Thinkstock, iStock, Epitavi
Thinkstock, Digital Vision, RL Productions